Hans-Peter Noll

Prof. Dr.
Montan-Grundstücksgesellschaft mbH

Prof. Dr. Hans-Peter Noll wurde 1959 in Datteln (Westfalen) geboren. Er studierte Geographie an der Ruhr-Universität Bochum und schloss 1984 mit dem Diplom ab. Er machte sich 1987 mit dem Planungsbüro für Umweltplanung und Geotechnik Dr. Noll selbstständig und übergab es 1989 nach seinem Wechsel zur Montan-Grundstücksgesellschaft einem Mitarbeiter.
Von 1993 bis 1997 war Prof. Noll Geschäftsführer der Entwicklungsagentur Östliches Ruhrgebiet GmbH Dortmund, Unna, Hamm, Ahlen. Seit 1998 ist Prof. Noll Vorsitzender der Geschäftsführung der Montan-Grundstücksgesellschaft mbH. Seit 1989 ist Prof. Noll Lehrbeauftragter am Geographischen Institut der Ruhr-Universität Bochum mit den Schwerpunkten Wandel altindustrieller Regionen, Strukturwandel, Ruhrgebiet, Großbritannien und USA. Seit 2000 ist er Professor am Geographischen Institut. Darüberhinaus ist Prof. Noll seit 2002 Mitglied im Direktorium des Instituts für Berg- und Energierecht der Ruhr-Universität Bochum, sowie seit April 2006 im Vorstand des Ingenieurtechnischen Verbandes Altlasten e.V. (ITVA). Seit 2007 ist Prof. Noll Vorstandsmitglied der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur, Essen.