Gebühren und Finanzierung

Studiengebühren, Leistungen, Stipedien, Finanzierung

STUDIENGEBÜHREN
Für die Teilnahme fallen 6.000,- € pro Semester einschließlich der Gebühren für 3 Semester an der RWTH Aachen an. (Das Programm ist mehrwertsteuerbefreit)
Bei Bewerbung und Anmeldung bis zum 15. Dezember profitieren die Teilnehmer vom Frühbucherrabatt von 20 Prozent auf die Studiengebühren.

LEISTUNGEN
Inbegriffen sind eine umfangreiche Kursdokumentation, eine umfassende inhaltliche und persönliche Betreuung sowie Pausenerfrischungen. Als eingeschriebene Studierende der RWTH Aachen erhalten die Teilnehmer das NRW Ticket der Deutschen Bahn. Die Teilnehmer am Studiengang können kostenlos an den begleitenden Veranstaltungen wie Dycker Gespräch und Exkursionen teilnehmen. Rabatte auf weitere Angebote aus dem Geschäftsfeld Städte, Umwelt + Energie sind möglich.
Die Nutzung der Bibliotheken der RWTH Aachen und der Lehrstühle, das Angebot des Hochschulsportzentrums und des Rechenzentrums (WLAN, Softwareportal, etc.) ist ebenfalls kostenlos.
Nicht inbegriffen sind die Kosten für Literatur, Übernachtungen sowie An- und Abreise. Bei Masterkursen ist die Stornierung bei Eingang bis zwei Monate vor Beginn des Kurses kostenfrei. Bei späteren Stornierungen bis zu vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn sind 50% der Kursgebühren zu entrichten, im Falle einer Stornierung nach diesem Zeitpunkt werden 100% der Kursgebühren fällig.

STIPENDIEN
Es besteht die Möglichkeit, sich auf ein Teilstipendium zu bewerben. Bei Fragen hierzu sprechen Sie uns bitte an.

FINANZIERUNG
Es gibt zahlreiche Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten, die Teilnehmer an berufsbegleitender Weiterbildung in Anspruch nehmen können. Eine Auswahl haben wir für Sie auf unserer Internetseite zusammengestellt.

NEWS

  • Unterstützung von Postgradualen Studiengängen durch den KfW-Studienkredit .Der neue Studienkredit der KFW-Bankengruppe Unterstütz das lebenslange Lernen und alle, die dies ernst nehmen. Ab dem 01 April 2013 wird die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) auch Teilnehmer von Zusatz-, Ergänzungs-, Aufbau- und Zweitstudiengänge fördern, also auch Sie als Teilnehmer des M. Sc. In Redevelopment. Hierzu können Sie sich ab dem 01 Januar bei der KfW bewerben. Bei dem Studienkredit handelt es sich um eine Förderung der akademischen Aus- und Weiterbildung und ist Einkommens- und Bonitätsunabhängig. Die Studierenden können monatlich mit bis zu 650 Euro gefördert werden. Bitte beachten Sie, dass Sie zum Zeitpunkt der Antragstellung maximal 44 Jahre alt sind. Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link oder auf der offiziellen Seite des Bundesverwaltungsamtes.